Anspruchsvolle Skidurchquerung der Tuxer Voralpen in 4 Tagen

Beschreibung

Von Navis geht es über die Lizumer-, die Weidener-, und die Rastkogel-Hütte nach Hochfügen im Zillertal.

Die Durchquerung der Tuxer Alpen ist ein Schmankerl des Skialpinismus.  Diese Tour von Hütte zu Hütte ohne Talkontakt und vielen möglichen Gipfeln und noch mehr Abfahrtsvarianten bietet den Skibergsteiger:innen alles was das Herz erfreut. Gute Kondition für die insgesamt ca. 5.100 Hm im Aufstieg muss mitgebracht werden. Höchster Gipfel ist der Geier mit 2.857m.

Tag 1: Vom Ausgangspunkt über die Naviserhütte und die Stöcklalm auf das Naviser Kreuzjöchl und weiter auf den Geier, Abfahrt zur Lizumerhütte.
Anforderung: 1.600Hm; Aufstieg: 5,5h; Abstieg: 2h; Gehzeit: 7,5h;

Tag 2: Von der Lizumerhütte über die Torspitze zur Vallruckalm. Weiter auf den Almkogel und das Hobarjoch - Abfahrt zur Weidenerhütte.
Anforderung: 1.450Hm; Aufstieg: 5h; Abstieg: 2h; Gehzeit: 7h;

Tag 3: Von der Weidenerhütte über das Nafingköpfl zur Haglhütte. Weiter über den Rastkogel zur Rastkogelhütte.
Anforderung: 1.500Hm; Aufstieg: 5h; Abstieg: 2h; Gehzeit: 7h;

Tag 4: Von der Rastkogelhütte eine Kammwanderung über das Sidanjoch auf den Rosskopf. Dann 1.200 Hm hinunter nach Hochfügen.
Anforderung: 550 Hm; Aufstieg: 2,5h; Abstieg: 2h; Gehzeit: 4,5h;

Voraussetzungen

Ausrüstung

siehe Ausrüstungstabelle

Zusätzlich: Leichtsteigeisen-Biwaksack-Hüttenschlafsack

Höhenmeter: 5100 m
Kondition: groß
Technik: schwer

Details

Termindetails
So. 25.02.2024 - Mi. 28.02.2024
Vorbesprechung

findet am 09.02.2024 um 19:30 im AV-Heim statt.

Treffpunkt

AV-Heim - am 25.02. um 5:30Uhr

Leiter*in / Veranstalter*in

Anmeldung ab / bis
13.11.2023 / 26.01.2024
Preis

Anzahlung pro Teilnehmer 40,00€ diese ist in der Geschäftstelle abzugeben.

Maximale Teilnehmeranzahl
5